Stuttgart-Bad Cannstatt, Hochzeit Claudia & Marco im Kursaal

Claudia und Marco trafen sich das erste Mal im Sommer 2013 auf einer Freizeit in Kroatien und lernten sich in der Zeit danach kennen. Schon kurz darauf wurden sie ein Paar und begannen ihr Leben gemeinsam zu gestalten. Fast 3 Jahre später besiegeln sie ihre große Liebe nun mit einer traumhaften Hochzeitsfeier. Claudia arbeitet als Eventmanagerin und hat ihr eigene Hochzeit perfekt geplant.

 

Den Morgen der Hochzeit verbrachten wir alle gemeinsam im Ibis Styles Hotel in Stuttgart Bad Cannstatt. An unterschiedlichen Orten richteten sich die beiden und bereiteten sich mit ihren Trauzeugen auf ihren großen Tag vor. Die Make-up Artistin verwandelt Claudia in eine wunderschöne Braut. Das Kleid, der Schmuck und alle Accessoires passen einfach so perfekt zu ihr.

Marco ist etwas aufgeregt, aber voller Vorfreude. Gemeinsam mit seinem Trauzeugen verbringt er die letzten Minuten bis zum ersten großen Treffen mit seiner Braut in der Hotellobby.

Besonders schön bei der Hochzeit von Claudia und Marco war das erste Aufeinandertreffen des Brautpaares. Marco wartete vor dem Kursaal in Bad Cannstatt  auf seine Braut, die er jetzt das erste Mal in ihrem Brautkleid sieht.

Wir nutzen die tolle Location und machen ein kurzes Brautpaarshooting im Kurpark. Was benötigt man mehr als einen tollen Park und ein wunderschönes Brautpaar?

Die Trauung der beiden war sehr bewegend. Denn der Vater der Braut ist gleichzeitig der Pfarrer. Daher war es ein außergewöhnlicher, emotionaler Traugottesdienst für das Brautpaar.

Der Traugottesdienst in der evangelischen Lutherkirche in Stuttgart Bad Cannstatt hatte so viele persönliche und besondere Aspekte. Die Band war genial und schuf eine tolle Atmosphäre. Die Familie der Braut hatte einen musikalischen Beitrag der an Claudia's Kindheit erinnern sollte. Die Gäste, und vorallem das Brautpaar,  waren sehr gerührt.

Wie bei jeder Hochzeit freue ich mich immer ganz besonders auf das Ja-Wort. Denn das ist der Kern einer Hochzeit. "Ja" zu einem gemeinsamen Leben - für immer. Und die Ringe als Symbol für dieses Versprechen.

Nach diesem tollen Traugottesdienst durfte sich die Hochzeitsgesellschaft auf einen Sektempfang im Gemeindehaus freuen. Dort gibt es alles was das Herz erfreut. Sekt, Orangensaft und leckeres Gebäck. Während das Brautpaar Glückwünsche und Gratulationen entgegen nimmt haben die Gäste Zeit sich zu unterhalten und den tollen Empfang zu genießen.

Anschließend geht es zurück zum Kursaal. Wow - was für eine Location.

Gefeiert wird im kleinen Kursaal, der wunderschön dekoriert und eingedeckt ist. Das Brautpaar hat zusammen mit den Floristen und dem Dekoteam tolle Arbeit geleistet.

Nicht zu vergessen die Candybar! Die ist nicht nur bei den kleinen Gästen beliebt.

Das Buffet im kleinen Kursaal war gigantisch. Ein leckeres schwäbisches Hochzeitsmenü mit allem was dazu gehört.

Selbst beim Nachtischbuffet konnte man die Liebe zum Detail und zu besonderen Dingen sehen. Mehrere Schokobrunnen und frische Früchte, sowie tolle Dessertvarianten gaben ein einmaliges Bild ab. Alles war hervorragend und sehr lecker. Ein Highlight war natürlich die Hochzeitstorte. Drei Stockwerke mit unterschiedlichen Geschmacksrichtungen und dekoriert mit roten Rosen.

Bis spät in die Nacht hinein feierten Claudia und Marco mit ihren Familien und Freunden ihre Hochzeit. Es war ein wunderbarer Tag und ich wünsche dem Brautpaar schöne Flitterwochen und einen tollen Start in ein gemeinsames Leben.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0